M 33, Spiralgalaxy im Sternbild Dreieck

  • Optik: GSO 10″ f4 Newton 254/1016 auf Celestron CGEM.
  • Aufnahmekamera: QHY8L, GPU Koma-Korrektor.
  • Guiding: ALCCD5 Mono am Orion Mini Leitrohr 50 mm/162 mm.
  • Bilder: 18 Lights a 600 Sekunden.
    • Bin 1×1
    • Chip-Temp. – 20°C
    • Gain 1
    • Offset 125
  • Software: APT, PHD2, DSS, Fitswork, Photoshop CS6.

Die soll mein kleines Projekt im Monat September 2018 werden: Bisherige Aufnahmen vom 05.09.2018.

Albireo, Doppelstern im Schwan

  • Optik: GSO 10″ f4 Newton 254/1016 auf Celestron CGEM.
  • Aufnahmekamera: QHY8L, GPU Koma-Korrektor.
  • Guiding: ALCCD5 Mono am Orion Mini Leitrohr 50 mm/162 mm.
  • Bilder: 24 Lights a 60 Sekunden.
    • Bin 1×1
    • Chip-Temp. – 20°C
    • Gain 1
    • Offset 125
  • Software: APT, PHD2, Fitswork, Photoshop CS6.

Die Aufnahme entstand am 05.09.2018 um ca. 21.15 bis 21.46 MESZ.

M 15, Kugelsternhaufen im Pegasus

  • Optik: GSO 10″ f4 Newton 254/1016 auf Celestron CGEM.
  • Aufnahmekamera: QHY8L, GPU-Koma-Korrektor.
  • Guiding: ALCCD 5 am Orion 50 mm Guide-Scope.
  • Bilder: 10 Lights a 180 Sekunden und 3 Lights a 300 Sekunden, Bin 1×1, GAIN 1, Offset 125, – 20°C.
  • Software: APT, PHD2, DSS, Fitswork und Photoshop CS6.

Die Aufnahme entstand am 01.09.2018.

In DeepSkyStakker in 2 Gruppen gestackt. Das Ergebnis war besser als, wenn die einzelnen Belichtungszeiten gestackt werden und später in Photoshop überblendet werden.

M 27, der „große Hantel-Nebel“ am 30.08.2018

  • Optik: GSO 10″ f4 Newton 254/1016 auf Celestron CGEM.
  • Aufnahmekamera: QHY8L, GPU-Koma-Korrektor.
  • Guiding: ALCCD 5 am Orion 50 mm Guide-Scope.
  • Bilder: 10 Lights a 600 Sekunden Bin 1×1, GAIN 1, Offset 125, – 20°C, 5 Darks.
  • Software: APT, PHD2, Fitswork und Photoshop CS6.

Die Aufnahme entstand am 30.08.2018.

Erster Test meiner QHY8L. Mond störte, Seeing war nicht gut und der Focus stimmet nicht.

Link

Aufgenommen wurde der #Komet #21P/Giacobini-Zinner am 22.08.2018 und 23.08.2018 mit der Canon EOS 1000Da durch ein GSO 10″ f4 Newton mit einem GPU Komakorrektor auf einer #Celestron CGEM.

im ersten Video sind es 39 Bilder mit einer Belichtungszeit von 180 Sekunden und ISO 800, im zweiten Video nur 25 Bilder.
Nachgeführt wurde auf den Kometen, so sind die Sterne leicht verzogen.

Die Bilder wurden in Photoshop ausgerichtet und als Video exportiert.

Asteroid 132Aethra am 23.08.2018

Asteroid 132Aethra am 23.08.2018
  • Optik: GSO 10″ f4 Newton 254/1016 auf Celestron CGEM.
  • Aufnahmekamera: Canon 1000 Da, GPU Koma-Korrektor.
  • Guiding: ALCCD5 Mono am Orion Mini Leitrohr 50 mm/162 mm.
  • Bilder: 1 Lights a 100 Sekunden ISO 800.
  • Software: Backyard EOS Premium, PHD2, Photoshop CS6.

Die Aufnahme entstand am 23.08.2018 um 00.25 MESZ.